Strukturierung und Moderation der Unternehmernachfolge
Strukturierung und Moderation der Unternehmernachfolge

Strukturierung und Moderation der Unternehmernachfolge

Mit unserem Know-how begleiten wir die Unternehmernachfolge von Anfang bis Ende!

 

 

Aspekte unserer Vorgehensweise

Falls eine Lösung innerhalb der Familie gesucht werden soll, sprechen wir von Unternehmensübergabe. Falls eine Lösung von außen kommen soll, sprechen wir von Unternehmenstransaktion.

 

Die Unternehmensübergabe erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Sie beginnt mit einer Grundsatzentscheidung und der Festlegung von Zielen. Es ist zu entscheiden, ob und in welcher Form das Unter-nehmen im Familienbesitz bleiben soll oder zur Disposition gestellt wird. Als Informationsbasis dienen die Ergebnisse von Geschäftsmodellanalyse und Unternehmensbewertung.

Wir achten in dieser Phase sehr darauf, dass innerhalb der Familie ein Konsens über Entscheidungen und Ziele gefunden wird.

 

Im nächsten Schritt sind Führungs- und Beteiligungs-strukturen festzulegen. Es ist zu entscheiden, wer welche Entscheidungen trifft und in welchem zeitlichen Ablauf die Übertragung der Entscheidungsbefugnis erfolgen soll. In diesem Zusammenhang sind auch die Anforderungen an den/die NachfolgerIn über eine Positionsanalyse zu definieren.

Bei der Festlegung von Beteiligungsstrukturen achten wir darauf, dass Minderheitsgesellschafter, die nicht operativ tätig sind, wesentliche Investitionen nicht verhindern können und ein Auszahlungsmodus beim Ausscheiden eines Gesellschafters festgelegt wird, der die Unterneh-mensliquidität nicht überfordert.

 

Der Nachfolgeprozess endet nicht mit der Übergabe der operativen Führung an den Nachfolger, sondern erst nach einigen Jahren, wenn sichergestellt ist, dass eingeleitete Veränderungen erfolgreich sind. Ansonsten muss nachjustiert werden.

Ihr Nutzen

  • Für das Unternehmen existiert ein Konzept, das von den Beteiligten mitgetragen wird und das auch im Fall des Falles Externen vorgelegt werden kann.
  • Es existieren klare Vereinbarungen über Entscheidungsbefugnisse.

Unsere Leistungen im Überblick

Unser Know-how

  • Erfahrungen als Berater und als Betroffener
  • Strukturierung und Moderation von Entscheidungsprozessen

Nützliche Links: www.bmwi.de, www.nexxt-change.org

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | Bildnachweise

© DR. SENBERT MANAGEMENT CONSULTANTS GMBH